2,3 Milliarden Euro
Zyperns größte Bank weist Verlust aus

Horrormeldung für Zyperns größte Bank: Die Bank of Cyprus erleidet einen Verlust von 2,3 Milliarden Euro. Die Bank zwang ihre Kunden dazu, Einlagen über 100.000 Euro in eine Beteiligung der Bank umzuwandeln.
  • 2

NikosiaDie krisengeplagte Bank of Cyprus rutscht immer tiefer in die roten Zahlen. Das größte Geldhaus des Landes wies am Freitag unter dem Strich einen Verlust von 2,3 Milliarden Euro für 2012 aus. Im Vorjahr hatte die Bank noch ein Minus von 1,35 Milliarden Euro gemacht.

Zur Abwendung einer Staatspleite hatte Zypern im Frühjahr ein Hilfsprogramm der Euro-Partner und des Internationalen Währungsfonds im Umfang von zehn Milliarden Euro erhalten. Im Gegenzug für die Notkredite musste die Bank of Cyprus ihre Kunden dazu zwingen, fast die Hälfte ihrer Einlagen über 100.000 Euro in eine Beteiligung an der Bank einzutauschen. Zudem musste sie Altlasten der mittlerweile abgewickelten Laiki-Bank übernehmen.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " 2,3 Milliarden Euro: Zyperns größte Bank weist Verlust aus "

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Stimmt :-) !!

    Ist doch auch kein Problem, die EZB druckt einfach die fehlenden Milliarden und gut issss !! Früher dachte ich immer, Geld fällt nicht vom Himmel, da habe ich mich aber ganz schön geirrt.
    Wenn Probleme auftauchen, kann man ja einfach die fehlenden Milliarden drucken !!!

  • Ach was, dummes Geschwafel - Zypern ist auf einbem guten Weg, sagt Lügenbaron Schäuble !!! Notfalls hilft man gerne mit einigen Milliarden aus !!! Alles kein Problem - besonders dann nicht, wenn erst einmal die Bankenunion da ist !!

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%