2006: Karstadt-Quelle Versicherungen wachsen zweistellig

2006
Karstadt-Quelle Versicherungen wachsen zweistellig

Das Geschäft mit Zusatz- Krankenversicherungen für ältere Menschen hat den Karstadt-Quelle Versicherungen im vergangenen Jahr zweistelliges Wachstum beschert.

dpa-afx FRANKFURT/NÜRNBERG. Das Neugeschäft sei um elf Prozent auf 392 Mill. Euro gewachsen, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Der Jahresüberschuss stieg um 19 Prozent auf 27,7 Mill. Euro. Zugleich konnte der Direktversicherer seine Kundenzahl um 400 000 auf 3,2 Mill. erhöhen. Anteilseigner der Karstadt-Quelle Versicherungen sind die zur Münchener Rück gehörende Ergo-Versicherungsgruppe mit 77,5 Prozent und Karstadt-Quelle mit 22,5 Prozent.

In diesem Jahr sollten Neugeschäft und Ergebnis erneut zweistellig steigen, sagte der Vorstandsvorsitzende Peter M. Endres. Die Karstadt-Quelle Versicherungen vertreiben fast ausschließlich Zusatzversicherungen. 77 Prozent der Kunden sind älter als 45 Jahre. "Wir fokussieren erfolgreich auf Menschen in der zweiten Lebenshälfte", erläuterte Endres. Dies sei die Zielgruppe mit dem stärksten Wachstumspotenzial.

Mit dem Verkauf von rund 500 000 Zahn-Zusatzversicherungen im vergangenen Jahr sei man Marktführer in dieser Produktgruppe, hob Endres auf Pressekonferenzen in Frankfurt und Nürnberg hervor. Auch 2007 habe "gut angefangen". Man habe bereits 100 000 weitere Policen verkauft. "Wir stehen sehr solide da und sind sicher, dass auch das nächste Jahr ähnlich erfolgreich verlaufen wird", sagte der Vorstandschef.

Das Neugeschäft außerhalb des Handelskonzerns gewinne stark an Bedeutung, sagte Endres. Das Versicherungsunternehmen beschäftigte im vergangenen Jahr durchschnittlich 1 677 Mitarbeiter, 126 mehr als ein Jahr zuvor. In diesem Jahr sollen rund 150 weitere Arbeitsplätze geschaffen werden. "Wir brauchen laufend neue Leute", sagte Endres.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%