Aktionäre und Geldgeber abgesprungen: Neustart der Gontard & Metallbank fraglich

Aktionäre und Geldgeber abgesprungen
Neustart der Gontard & Metallbank fraglich

Die Wiederbelebung der insolventen Gontard & Metallbank ist vorerst zurückgestellt. Das sagte der Finanzinvestor und Initiator des Relaunchs, Alexander Lichtenberg, dem Handelsblatt. Die Gründe dafür lägen hauptsächlich im Rückzug eines wichtigen Geldgebers, der seine Zusage von 60 Millionen Euro für die geplante Kapitalerhöhung zurückgezogen habe.

rty FRANKFURT. Auch im übrigen Initiatoren- und Aktionärskreis ist es zu Gewinnmitnahmen und Absetzbewegungen gekommen. So kam es Tage nach einer Informationsveranstaltung für Aktionäre zu einer Verkaufslawine und einem Kursrutsch der Aktie von rund 30 auf 12 Cent.

Damit ist der Plan vorerst gescheitert, die Traditionsbank aus der Insolvenz zu führen. Lichtenberg wollte das Institut zu einer Direktbank für den Mittelstand ausbauen. Es wäre das erste Mal in Deutschland, dass ein insolventes Institut reanimiert würde. Noch im Februar hatte Lichtenberg einen Zeitplan vorgestellt, wonach Mitte 2006 eine Hauptversammlung und anschließend eine Kapitalerhöhung auf zunächst 100 Mill. Euro vorgesehen waren.

Zunächst habe der Initiatorenkreis, der seine Aktien über zwei Kölner Aktienclubs hält, versucht, den Kursrutsch zu stabilisieren, so Lichtenberg. Mittlerweile wurden aber auch die rund 30 Prozent der Papiere im Bestand der Aktienclubs zu großen Teilen verkauft. Mit weiteren Zukäufen wäre ein aktienrechtliches Übernahmeangebot notwendig geworden und wegen der sinkenden Kurse ein erheblicher Vermögensschaden entstanden. Das Bundesamt für Finanzdienstleistungen (Bafin) sei über die Pflichtmitteilungen informiert.

Lichtenberg bestreitet vehement spekulative Absichten. Auch der designierte Aufsichtsratsvorsitzende Wilhelm Völler will das Vorhaben weiter verfolgen. Spekulationen ranken sich um Käufer, die hohe Stückzahlen des weitgehend wertlosen Papiers für daran gemessen stolze Kurse übernehmen. Das Bafin prüft bereits die Kursentwicklung auf mögliche Marktmanipulationen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%