Als erster ausländischer Krankenversicher DKV expandiert nach China

Europas größter privater Krankenversicherer, die DKV, ist erster ausländischer Krankenversicherer in China. Das Unternehmen will in drei Jahren mindestens 100.000 Versicherte gewinnen.

HB KÖLN. Europas größter privater Krankenversicherer, die DKV, ist erster ausländischer Krankenversicherer in China. „Wir arbeiten in China seit kurzem mit einem großen Partner zusammen“, sagte der Chef der Deutschen Krankenversicherung (DKV), Günter Dibbern. Das Joint Venture mit der People's Insurance Company of China (PICC) laufe gut an. „China ist ein riesiger Markt - wir wollen Angebote in den großen Städten bieten“, sagte Dibbern.

„Wenn wir in drei Jahren eine sechsstellige Zahl von Versicherten in China haben, wären wir ganz zufrieden, aber diesen Anspruch haben wir auch“, sagte der DKV-Chef. In China sei ein großer Bedarf für Krankenversicherungsprodukte spürbar. Die Strategie der DKV sei ertragreiches Wachstum, meinte der Chef der DKV, die zur Ergo- Versicherungsgruppe gehört. „Der südostasiatische Markt ist dafür ein Markt mit großen Chancen“, meinet Dibbern. Deswegen rückten auch Länder wie „Südkorea und Indien analytisch zunehmend in unser Interesse“, sagte der DKV-Chef.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%