Angebot an andere Banken und Versicherungen: VW Financial Services ist für 2005 zuversichtlich

Angebot an andere Banken und Versicherungen
VW Financial Services ist für 2005 zuversichtlich

Die Volkswagen Financial Services AG, Braunschweig, rechnet trotz der lahmenden Automobilkonjunktur im laufenden Geschäftsjahr mit einer Stabilisierung des Ergebnisses. Dies verkündete der Vorstandsvorsitzende Burkhard Breiing auf der Bilanzpressekonferenz am Donnerstag in Frankfurt. Konkrete Zahlen nannte er aber nicht.

HB FRANKFURT. Im abgelaufenen Geschäftsjahr hatte der Finanzdienstleister der Volkswagen AG, Wolfsburg, ein bereinigtes Vorsteuerergebnis von 618 Mill. Euro erzielt, was im Vergleich zum Vorjahr ein Plus von 12 % bedeutete.

Im laufenden Geschäftsjahr soll im Versicherungsgeschäft die bislang praktizierte ausschließliche Vermittlung von Verträgen zu einer selbständigen Produkt- und Tarifgestaltung ausgeweitet werden. Konkrete Ergebnisse werde er voraussichtlich im kommenden Jahr präsentieren, kündigte Breiing an. Daneben sollen die Großkunden/Flotten-Management-Aktivitäten umstrukturiert werden.

Das Großkundengeschäft soll künftig ausschließlich mit der 50-Prozent-Beteiligung Lease-Plan sowie der Volkswagen Leasing GmbH betrieben werden. Die Tochter Europcar Fleet Services werde ihre Aktivitäten an die Volkswagen Leasing übertragen, die Auslandsgesellschaften sollen an Lease-Plan gehen.

Zudem will Breiing anderen Banken und Versicherungen im Rahmen des Projektes "Region Braunschweig" über eine Servicegesellschaft Back-Office-Dienstleistungen anbieten. Konkret gehe es um die Verwaltung und Bearbeitung von Kreditverträgen, Versicherungen und Dokumenten wie Kfz-Briefen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%