Arno Walter führt Commerzbank-Tochter: Comdirect bekommt einen neuen Chef

Arno Walter führt Commerzbank-Tochter
Comdirect bekommt einen neuen Chef

Der Online-Broker Comdirect hat Arno Walter zum Vorstandsvorsitzenden berufen. Der 47-Jährige – ein enger Vertrauter von Commerzbank-Chef Martin Blessing – gilt schon seit einiger Zeit als Aspirant auf den Chefposten.
  • 0

QuickbornDie Commerzbank-Tochter Comdirect hat einen neuen Vorstandsvorsitzenden: Arno Walter leitet künftig die Geschäfte des Online-Brokers. Das teilte die Comdirect in einer Pflichtmitteilung mit. Der 47-Jährige galt schon seit einiger Zeit als Aspirant auf den Chefposten. Erst vor kurzem hatte ihn die Commerzbank zum Bereichsvorstand Direct Banking befördert, eine Stelle, die traditionell der amtierende Comdirect-Chef einnimmt.

Seine Bestellung zum Comdirect-Chef hatte sich allerdings um einige Wochen verzögert, weil seit dem 4. November 2014 nicht mehr die deutschen Aufsichtsbehörden, sondern die Europäische Zentralbank (EZB) solche Vorstandsbestellungen absegnen muss. Am Montag kam dann grünes Licht von den europäischen Bankenaufsehern.

Walter folgt damit auf Thorsten Reitmeyer, der den Online-Broker aus Quickborn Ende 2014 auf eigenen Wunsch verlassen hatte. Die Bank hatte als Grund „veränderte berufliche Perspektiven“ von Reitmeyer angegeben. Das Verhältnis von Reitmeyer zum Mutterkonzern galt nicht immer als spannungsfrei.

Mit Walter rückt nun ein enger Vertrauter von Commerzbank-Chef Martin Blessing und Privatkundenvorstand Martin Zielke an die Comdirect-Spitze. Seit Blessing ihn 2002 zur Commerzbank lotste, hat Walter, der als sehr zielstrebig gilt, die unterschiedlichsten Aufgaben im Konzern übernommen. Er war unter anderem als Organisationschef für die Integration der Dresdner Bank in die Commerzbank zuständig, arbeitete an der Strategie der Mittelstandsbank mit und verantwortete zuletzt als Bereichsvorstand des Privatkundengeschäft den Vertrieb im Südwesten.

Ursprünglich wollte Walter einmal Maschinenbau studieren. Ein Ferienjob als Schreibkraft bei der Dresdner Bank stimmte ihn dann aber nachhaltig um. Für die Bank hat er nach seiner Lehre auch während des BWL-Studiums immer wieder gearbeitet. Er habe etwas Praktisches tun wollen, hat er einmal gesagt. Dem Bankgeschäft ist er – wenn man von einem Intermezzo bei der Deutschen Börse einmal absieht – seither treu geblieben.

Nicht ganz so konsequent geht er angesichts des neuen Chefpostens mit seinem Fastenvorsatz um: eigentlich wollte er bis Ostern keinen Alkohol trinken. Doch auf seine aktuelle Beförderung will er am Sonntag im Familienkreis mit einem Gläschen Champagner anstoßen.

Kommentare zu " Arno Walter führt Commerzbank-Tochter: Comdirect bekommt einen neuen Chef"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%