Aufschwung in Spanien
Santander steigert Gewinn deutlich

Spaniens Wirtschaft erholt sich. Davon profitiert auch die größte Bank des Landes. Santander steigerte den Nettogewinn in den ersten neun Monaten um rund ein Drittel. Überschuss summiert sich auf eine Milliardensumme.
  • 0

MadridSpaniens größte Bank Santander profitiert von der wirtschaftlichen Erholung des Landes. Weil weniger Kredite platzten, stieg der Nettogewinn in den ersten neun Monaten um knapp ein Drittel auf 4,36 Milliarden Euro, wie das größte Geldhaus der Euro-Zone am Dienstag mitteilte.

Damit wurden die Analystenerwartungen übertroffen. Im dritten Quartal summierte sich der Überschuss auf 1,61 Milliarden Euro.

Santander bestätigt damit den Trend anderer spanischer Institute. So hatte die Nummer zwei des Landes, BBVA, ihren Gewinn im abgelaufenen Quartal dank höherer Einnahmen im Kreditgeschäft mehr als verdreifacht – auf 601 Millionen Euro.

Die spanische Wirtschaft wächst derzeit schneller als viele andere europäische Länder. Das Bruttoinlandsprodukt legte von Juli bis September um 0,5 Prozent zum Vorquartal zu. Es war bereits das fünfte Quartal in Folge mit positiven Vorzeichen, was vor allem einer stärkeren Nachfrage im Inland als auch steigenden Exporten zu verdanken ist.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Aufschwung in Spanien: Santander steigert Gewinn deutlich"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%