Bank: Societe Generale steigert Gewinn

Bank
Societe Generale steigert Gewinn

Die französische Großbank Societe Generale hat im vergangenen Jahr den Gewinn trotz der Finanzkrise gesteigert. 2008 dürfte der Gewinn bei rund zwei Milliarden Euro gelegen haben.

HB PARIS. Das teilte das im EuroSTOXX 50 notierte Unternehmen am Mittwoch in Paris mit. 2007 hatte die Bank 927 Millionen Euro verdient. Das 2007er-Ergebnis hatte allerdings durch den Skandal um den Händler Jerome Kerviel gelitten. Dieser hatte das Ergebnis mit fast fünf Milliarden Euro belastet. 2006 hatte die Bank noch einen Überschuss von 5,2 Milliarden Euro erzielt.

Im vergangenen Jahr profitierte die Bank von einem stabilen Geschäft mit Privatkunden. In der Sparte Großunternehmen -und Investmenbanking litt die Bank dagegen wie die weltweite Konkurrenz stark unter der Finanzkrise. Hier dürfte die Bank nur einen geringen Gewinn erzielt haben. Im Handelsgeschäft habe die Bank Verluste verbucht. Die Bank will am 18. Februar die detaillierten Zahlen für 2008 vorlegen. Am Abend vorher will der Vorstand über den Dividendenvorschlag entscheiden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%