Banken
Das langsame Sterben der Filiale

  • 9

Die besten zehn Banken in fünf verschiedenen Kategorien

Top 10 ServiceTop 10 BeratungTop 10 DigitalTop 10 VertrauenTop 10 in Kundenzufriedenheit
Volksbank Mönchengladbach Volksbank Rhein-SiegPSD Bank Berlin-Brandenburg eGPSD Bank Nürnberg eGPSD Bank Berlin-Brandenburg eG
PSD Bank Berlin-Brandenburg eGVolksbank Mönchengladbach PSD Bank Nürnberg eGVolksbank Rhein-SiegVolkswagenbank
Volksbank Rhein-SiegVolksbank Bielefeld-Gütersloh Volksbank Mönchengladbach PSD Bank Berlin-Brandenburg eGPSD Bank Nürnberg eG
Vereinigte Volksbank Münster PSD Bank Berlin-Brandenburg eGVolkswagenbankVolkswagenbankDKB - Deutsche Kreditbank
Dortmunder Volksbank PSD Bank Nürnberg eGSparda-Bank Nürnberg eGVolksbank Mönchengladbach Sparda-Bank München eG
VolkswagenbankDortmunder Volksbank ING-DiBaVolksbank Bielefeld-Gütersloh ING-DiBa
Wiesbadener Volksbank Augusta-Bank Raiffeisen-VolksbankVolksbank Rhein-SiegDortmunder Volksbank Volksbank Mönchengladbach 
DKB - Deutsche KreditbankVereinigte Volksbank Münster DKB - Deutsche KreditbankSparda-Bank München eGVolksbank Rhein-Sieg
Sparda-Bank München eGKreissparkasse AugsburgSparda-Bank Berlin eGSparda-Bank Hamburg eGVereinigte Volksbank Münster 
Volksbank Bielefeld-Gütersloh Sparda-Bank Berlin eGComdirect BankStadtsparkasse WuppertalDortmunder Volksbank 
Roman Tyborski
Roman Tyborski
Handelsblatt / Volontär

Kommentare zu " Banken: Das langsame Sterben der Filiale"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Herr Toni Ebert11.10.2017, 16:50 Uhr
    Eine Umfrage fürs Handelsblatt zeigt, dass immer mehr Kunden ohne FAZ, SZ, Bild; HB auskommen. Gleichzeitig lässt die Treue zu den Mainstram-Medien nach – ein Problem vor allem für das HB.
    --------------------
    Wer braucht schon die Bild - ich jedenfalls habe dieses Blatt in meinem bisherigen Leben nicht gebraucht und werde es auch nicht gebrauchen.

    Eine Umfrage für das Handelsblatt ..... - wo gibt es die Veröffentlichung?

    Es gibt doch viele Leser, die das Handelsblatt nutzen - Sie doch auch Herr Ebert, wie Ihre täglichen Kommentare zeigen. Wie einige, Sie hätten doch sonst Entzugserscheinungen.

  • keine Überraschung schon 1999 hat Microsoft auf das Potential der Einsparung bei Banken weltweit hingewiesen - gleichzeitig Offerten der Zusammenarbeit angeboten. Nun 18 Jahre später beugt man sich den Kosten.

  • Eine Umfrage fürs Handelsblatt zeigt, dass immer mehr Kunden ohne FAZ, SZ, Bild; HB auskommen. Gleichzeitig lässt die Treue zu den Mainstram-Medien nach – ein Problem vor allem für das HB.

    hihi, schon interessant, wie das alles so zusammen passt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%