Banken-Rot
Sparkassen gewinnen Streit gegen Santander

Die Sparkassen dürfen ihr Rot künftig exklusiv nutzen. Der Bundesgerichtshof entschied am Donnerstag zugunsten der Geldhäuser – und gegen die spanische Bank Santander, die eine Löschung der Farbmarke beantragt hatte.

Frankfurt Seit sieben Jahren gibt es Streit um die Verwendung der Farbe Rot. Jetzt triumphieren die deutschen Sparkassen. Und die spanische Bank Santander, die einen ähnlichen Rotton wie die Sparkassen verwendet, darf die Farbe wohl nicht mehr so stark verwenden wie bisher.

Die Sparkassen jedenfalls haben am Donnerstag Rückendeckung durch den Bundesgerichtshof (BGH) erhalten. Das oberste deutsche Zivilgericht entschied, dass die Farbmarke – das Rot, in der Fachsprache der Drucker „HKS 13“ genannt – für die Sparkassen in Deutschland weiterhin geschützt bleibt. Santanders Antrag, die Farbmarke zu löschen, wies der BGH endgültig ab. Begonnen hatte der Streit mit Klagen im Jahr 2009.

Die Sparkassen zeigten sich erfreut: „Das Sparkassen-Rot gibt den Verbrauchern Orientierung im Markt. Das ist wichtig, denn das Geschäftsmodell der Sparkassen unterscheidet sich wesentlich von dem der Privatbanken“, sagte Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon. „Die heutige Entscheidung des BGH ist daher richtig und wichtig.“ Für Santander dagegen ist die Entscheidung eine Enttäuschung. „Wir werden das Urteil sorgfältig analysieren, sobald die vollständigen Entscheidungsgründe vorliegen, und prüfen, inwiefern wir dagegen vorgehen können“, sagte ein Sprecher der Santander Consumer Bank. „Santander wird weiter für die Dienstleistungs- und Niederlassungsfreiheit auf dem Markt für Finanzdienstleistungen eintreten.“

Santander hatte sich durchaus Hoffnungen darauf machen können, dass die Richter anders entscheiden. Schließlich hatte das Bundespatentgericht vor einem Jahr dem Antrag der Spanier stattgegeben, den als Sparkasse-Marke eingetragenen Farbton HKS 13 zu löschen. Die Sparkassen legten dagegen Beschwerde ein.

Seite 1:

Sparkassen gewinnen Streit gegen Santander

Seite 2:

Verbraucher merken sich Farben besonders gut

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%