Berlin Hyp
Sparmaßnahmen sollen Eigenkapital erhöhen

Um für eine strengere Bankenregulierung gewappnet zu sein, erhöht die Immobilienbank Berlin Hyp ihre Vorsorgereserven. Das schlägt sich im Ergebnis nieder. Die Bank rechnet im Geschäftsjahr 2016 mit einem Gewinnrückgang.

FrankfurtDer Immobilienfinanzierer Berlin Hyp legt weiterhin viel Geld zur Seite, um sich für die strengere Regulierung zu wappnen. Das Ergebnis vor Gewinnabführung schrumpfte deshalb in den ersten neun Monaten um 24 Prozent auf 46,9 Millionen Euro, wie das Institut am Montag mitteilte. Auch im Gesamtjahr sei ein Rückgang zu erwarten, bekräftigte der neue Vorstandschef Sascha Klaus. Die Vorsorgereserven liegen jetzt bei 133 Millionen Euro.

Im Tagesgeschäft schlägt sich die Berlin Hyp trotz Niedrigzinsen und eines starken Wettbewerbs wacker, Zins- und Provisionsüberschuss legten zu. Das Neugeschäft, Kreditverlängerungen eingerechnet, stieg auf 4,1 (Vorjahr: 4,0) Milliarden Euro.

Die Berlin Hyp, ehemals Teil der Landesbank Berlin, gehört inzwischen direkt den Sparkassen. Das Unternehmen konzentriert sich deutschlandweit auf große Immobilienfinanzierungen für institutionelle Investoren und Wohnungsunternehmen.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%