Beteiligungsverband BKV für 2005 optimistisch: Markt für Wagniskapital wächst deutlich

Beteiligungsverband BKV für 2005 optimistisch
Markt für Wagniskapital wächst deutlich

Der deutsche Markt für außerbörsliches Beteiligungskapital (Private Equity) wird im laufenden Jahr zulegen. Investitionen in Höhe von 4 Milliarden Euro hält der Vorstandsvorsitzende des Bundesverbands Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften (BVK), Thomas Kühr, für möglich.

fmd BERLIN. Im vergangenen Jahr stiegen die Direktinvestitionen um 56 Prozent auf 3,8 Mrd. Euro, die in 950 Unternehmen flossen. „Der deutsche Beteiligungsmarkt zeigt nach drei schwierigen Jahren neue Stärke“, sagte Kühr.

In der Einwerbung neuer Mittel für die Beteiligungs-Fonds sieht BVK-Geschäftsführer Holger Frommann die derzeit größte Herausforderung. Es gelte, insbesondere deutsche institutionelle Investoren für Private Equity zurück zu gewinnen. Die Mittelaufnahme ging 2004 um 69 Prozent auf zwei Mrd. Euro zurück. Maßgeblich geht dieser Rückgang auf einen 2003 aufgelegten pan-europäischen Fonds zurück, der ein Volumen von 5,1 Mrd. Euro hatte und die Bilanz verzerrte.

Bundeswirtschaftsminister Wolfgang Clement (SPD) hatte Anfang Dezember 2004 an die Banken und Versicherungen appelliert, verstärkt Wagniskapital (Venture Capital) zur Verfügung zu stellen. Dabei verwies er auf das Vorgehen Frankreichs, wo Versicherungen gesetzlich gezwungen seien, in Venture Capital zu investieren. „Das wird bei uns hoffentlich nicht nötig sein“, sagte Führ. Es gebe die Bereitschaft bei institutionellen Investoren, sich verstärkt zu engagieren, auch wenn „keine großen Sprünge zu erwarten“ seien. Die Situation dürfte sich entspannen, wenn sich das Klima für Börsengänge verbessert.

Im vergangenen Jahr dominierten die so genannten Buy-Out-Investitionen, also Firmenübernahmen durch Eigenkapitalinvestoren und Manager, auf die 2,8 Mrd. Euro oder 71,3 Prozent der gesamten Investitionen entfielen. Ein Sorgenkind der Beteiligungsbranche bleibt Wagniskapital für Firmengründer. „Die Frühphasenfinanzierung findet in Deutschland kaum noch statt“, urteilte Frommann.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%