Bilanz 2006: Credit Suisse toppt die Erwartungen

Bilanz 2006
Credit Suisse toppt die Erwartungen

Getrieben von einem starken Investmentbanking hat die zweitgrößte Schweizer Bank Credit Suisse im vergangenen Jahr einen Rekordgewinn erzielt.

dpa-afx ZÜRICH. Der Überschuss habe sich von 5,85 Mrd. Schweizer Franken im Vorjahr auf 11,33 Mrd. Franken fast verdoppelt, teilte das Institut am Donnerstag in Zürich mit. Damit übertraf Credit Suisse die Markterwartungen - von AWP befragte Analysten hatten mit einem Anstieg auf 10,07 Mrd. Franken gerechnet. Die Erträge kletterten um 27 Prozent auf 38,60 Mrd. Franken und lagen damit ebenfalls über den Schätzungen von 35,63 Mrd. Franken.

Der Bank flossen 2006 Nettoneugelder von 95,4 (55,4) Mrd. Franken zu. Die Höhe des verwalteten Vermögen (AuM) betrug zum 31. Dezember 1,485 Mrd. Franken, was einem Plus von 13 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Das Kosten-Ertrags-Verhältnis (CIR) konnte die Bank auf 63,2 (Vorjahr: 76,2) Prozent senken. Die Eigenkapitalrendite verbesserte sich von 15,4 Prozent auf 27,5 Prozent.

"Wir profitierten von hohen Kundenaktivitäten und konnten unsere Profitabilität weiter verbessern", sagte Vorstandschef Oswald Grübel laut Mitteilung. Der Start ins neue Jahr sei gut verlaufen.

Wie bereits beim Investor Day im Januar angekündigt, will die Schweizer Bank ihren Aktionären eine auf 2,24 (2,00) Franken angehobene Dividende zahlen. Zudem soll die Generalversammlung einer Nennwertreduktion von 0,46 Franken je Aktie zustimmen. Außerdem beantragt das Institut den Rückkauf eigener Aktien im Umfang von maximal acht Mrd. Franken über drei Jahre.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%