BNP Paribas
Handelsgeschäft sorgt für überraschend hohen Gewinn

Während des Privatkundengeschäft auf der Strecke bleibt, boomt der Aktienhandel bei BNP Paribas. Der Milliardengewinn der Großbank legte im ersten Quartal zu. Die Franzosen sind damit erfolgreicher als die Konkurrenz.
  • 0

ParisDie französische Großbank BNP Paribas hat dank eines anziehenden Handelsgeschäftes einen überraschend hohen Gewinn erzielt. Im ersten Quartal legte der Überschuss nach Angaben vom Mittwoch um 4,4 Prozent auf 1,89 Milliarden Euro zu. Von Reuters befragte Experten hatten im Schnitt deutlich weniger erwartet. Wachsende Ergebnisse im Aktien- und Anleihehandel machten einen Rückgang im Privatkundengeschäft auf dem Heimatmarkt mehr als wett.

Investmentbanken in Europa und den USA profitierten zuletzt von einem anziehenden Handelsgeschäft nach den Zinserhöhungen in den USA und Anzeichen einer Konjunkturbelebung in Europa. Bei BNP Paribas läuft es nach Reuters-Berechnungen im Handel besser als bei vielen Rivalen: Das Geschäft mit Anleihen, Währungen und Rohstoffen verbesserte sich um 32 Prozent, während hier die fünf größten US-Banken der Reuters-Tochter IFR zufolge lediglich durchschnittlich 24 Prozent zulegten. Im Aktiengeschäft setzte sich BNP mit einem Plus von 36 Prozent sogar noch stärker von Konkurrenten wie der Deutschen Bank, Barclays und Credit Suisse ab, die Rückgänge meldeten.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " BNP Paribas: Handelsgeschäft sorgt für überraschend hohen Gewinn"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%