Börsenkurs bricht ein: MPC kappt die Dividende

Börsenkurs bricht ein
MPC kappt die Dividende

Das Emissionshaus MPC Capital hat angekündigt, die Dividende für das laufende Geschäftsjahr zu kürzen. Daraufhin sprangen etliche Aktionäre ab.

HB HAMBURG. „Die Dividende wird 2006 zwischen 3,40 und 3,50 Euro je Aktie liegen“, sagte MPC-Chef Axel Schroeder am Dienstag in Hamburg. Das ergebe sich, wenn man ein Ergebnis je Aktie von 3,40 bis 3,68 Euro zu Grunde lege. Für 2005 will MPC noch vier Euro je Aktie ausschütten, erwartet für das laufende Jahr aber einen Gewinnrückgang auf 36 bis 39 Mill. Euro. Schon 2005 fiel der Überschuss um 17 Prozent auf 43,5 Mill. Euro.

Die Aktie des im Nebenwerteindex MDax gelisteten Unternehmens lag nach der Ankündigung 3,8 Prozent im Minus bei 73,88 Euro.

In das Geschäftsjahr ist MPC nach eigenen Angaben plangemäß gestartet. „Die ersten beiden Monate des Jahres liegen auf Vorjahreshöhe“, sagte MPC-Finanzvorstand Ulf Holländer. Details nannte er nicht. Im ersten Quartal 2005 (Januar bis März) hatte der Umsatz bei 57,7 Mill. Euro gelegen, der Überschuss hatte 12,5 Mill. Euro und der Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) 17 Mill. Euro betragen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%