Britische Großbank
Standard Chartered leidet unter Südkorea-Sparte

Im dritten Quartal kann die Großbank Standard Chartered keine zusätzlichen Einnahmen verzeichnen. Neben dem Südkorea-Geschäft machen dem Geldhaus auch schwache asiatische Währungen zu schaffen.
  • 0

HongkongEin schwaches Geschäft in Südkorea und negative Wechselkurseffekte bremsen die britische Großbank Standard Chartered. Im dritten Quartal seien die Einnahmen um eine niedrige einstellige Rate gesunken, teilte das auf Asien fokussierte Geldhaus am Dienstag mit. Die in Hongkong und London gelistete Bank peilt normalerweise im Gesamtjahr Einnahmenzuwächse von zehn Prozent an.

Bereits im August hatte das Finanzinstitut, das 90 Prozent des Gewinns in Asien, Afrika und dem Nahen Osten macht, bekanntgegeben, auf die Südkorea-Sparte eine Milliarde Dollar abzuschreiben. Zugleich erweist sich die Schwäche mehrerer asiatischer Währungen wie der indischen Rupie und indonesischen Rupiah als negativ für die in US-Dollar ausgewiesene Standard-Chartered-Bilanz.

Das operative Ergebnis legte nach Bankangaben in den ersten neun Monaten des Jahres im niedrigen einstelligen Prozentbereich zu. Traditionell gibt Standard-Chartered für das dritte Quartal nur eine Tendenz und keine detaillierten Geschäftszahlen bekannt. In Hongkong gab die Aktie des Geldhauses rund 1,1 Prozent nach.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Britische Großbank: Standard Chartered leidet unter Südkorea-Sparte"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%