Der deutsche Bankenmarkt schrumpft immer schneller. Banken werden zusammengelegt, Filialen geschlossen. Darunter leiden die Bankmitarbeiter und Kunden auf dem Land.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Na ich vermute mal, dass die Bezahlung -gerade bei kleineren Banken- nach der Bilanzsumme geht. Und wenn zwei fusionieren dann bekommt der neue Vorstand mehr gehalt. Andererseits fallen Vorstandsgehälter der eingegliederten Bank weg. Müsste man mal schauen, ob unter dem Strich in der Masse wirklich mehr Gehalt an die Obersten fließt....

  • Ja, es ist schon merkwürdig. Im gleichen Zeitraum, in dem immer mehr Banken (aus Kosten- und Ertragsgründen natürlich, irgendeine blöde Begründung müssen wir ja erfinden) geschlossen werden, werden die Gehälter der Vorständler dieser Finanzinstitute kräftig nach oben "angepasst". Ganz so, als ob deren Gehälter die Gewinn- und Verlustrechnung einer Bank nicht tangieren würde. Seltsame Logik.

    Ich persönlich würde erst einmal den überbordenden "Wasserkopf" in den oberen Verwaltungsebenen ausdünnen. Da hätten die Banker genügend zu tun, als die kleinen Bankangestellten in den Filialen arbeitslos zu machen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%