Commerzbank
Kapitalerhöhung erfolgreich abgeschlossen

Die Commerzbank hat ihre Kapitalerhöhung erfolgreich abgeschlossen – damit wird immer wahrscheinlicher, dass das Institut die Staatshilfen pünktlich zurückzahlen kann.
  • 0

Frankfurt Die Commerzbank hat wie geplant 5,3 Milliarden Euro eingenommen. Damit ist Deutschlands zweitgrößtes Geldhaus im selbst gesteckten Zeitplan für die Rückzahlung seiner Staatshilfen, wie es am Dienstag erklärte. Zusammen mit der ersten Kapitalmaßnahme im April und Mai sowie der Nutzung überschüssigen Kapitals gibt die Bank insgesamt 14,3 Milliarden Euro der in der Krise erhaltenen 16,3 Milliarden an Stillen Einlagen zurück. Der Rest soll bis spätestens 2014 folgen.

Bei der Kapitalerhöhung hatte die Commerzbank 2,44 Milliarden Papiere zu je 2,18 Euro auf den Markt geworfen - das war ein Kursabschlag von 45 Prozent.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Commerzbank: Kapitalerhöhung erfolgreich abgeschlossen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%