Das Neugeschäft schrumpft Banken vergeben immer weniger Kredite

Jetzt trifft die Finanzkrise das deutsche Kreditwesen: Erstmals seit Ausbruch der globalen Krise ist das Neugeschäft geschrumpft. Und der Abwärtstrend könnte sich weiter verschärfen. Über die Ursachen eines kräftigen Rückgangs.
  • Nicole Bastian und Andrea Cünnen
Euromünzen: Vielen Firmen droht das Geld auszugehen. Quelle: ap

Euromünzen: Vielen Firmen droht das Geld auszugehen.

(Foto: ap)

FRANKFURT. Erstmals seit Ausbruch der Finanzkrise schrumpft das Kreditneugeschäft in Deutschland. Das zeigen Daten der Förderbank KfW, die diese exklusiv für das Handelsblatt berechnet. Die KfW erwartet, dass sich der Abwärtstrend noch verstärkt. Die Gründe sind sowohl vorsichtigere Banken als auch weniger investitionsfreudige Unternehmen. Vor allen bei langfristigen Krediten findet deutlich weniger Neugeschäft mit Unternehmen und Selbstständigen statt als im Jahr zuvor.

"Der Rückgang des Kreditneugeschäfts ist ein weiteres Indiz für die wachsenden Finanzierungsschwierigkeiten der deutschen Unternehmen", sagte KfW-Chefvolkswirt Norbert Irsch. Besonders die gestiegenen Kreditausfallrisiken infolge des tiefen Wirtschaftseinbruchs ließen die Banken erheblich vorsichtiger bei der Kreditvergabe agieren. "Dies trägt zur Verschärfung des Abschwungs bei."

Neben der zurückhaltenderen Vergabe der Banken ist aber auch die Nachfrage von Unternehmen nach langfristigen Investitionsfinanzierungen gesunken. Kein Wunder: Die Ausrüstungsinvestitionen sanken im ersten Quartal um mehr als 16 Prozent zum Vorquartal.

Nach einem Rückgang des Neugeschäfts um knapp zwei Prozent im ersten Quartal des Jahres erwartet die KfW für das zweite Quartal einen noch deutlicheren Rückgang um vier bis acht Prozent, für das dritte Quartal dann sogar zwischen sechs und zehn Prozent. Dann wären die Schrumpfungsraten der Jahre 2002 bis 2005 erreicht.

Die KfW berechnet die Veränderung des Neugeschäfts gegenüber dem Vorjahresquartal aus dem Kreditbestand, den Unternehmensinvestitionen und dem angenommenen Tilgungsverhalten, wobei die Veränderungsrate über zwei Quartale geglättet wird, um statistische Ausreißer zu eliminieren. Der Bestand an Unternehmenskrediten ist im April bereits im dritten Monat in Folge gesunken - die Banken bekommen also mehr an Krediten getilgt, als sie an neuen Krediten ausgeben. Aus den KfW-Daten wird außerdem klar, dass sie weniger neue Kredite ausgeben als noch vor einem Jahr.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Seite 12Alles auf einer Seite anzeigen
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%