DBAG
Lukrative Verkäufe füllen Kasse von Finanzinvestor

Der Finanzinvestor DBAG hatte zuletzt ungewöhnlich viele Unternehmen mit sattem Gewinn verkauft. Das Konzernergebnis im aktuellen Geschäftsjahr steigt dadurch um 83 Prozent auf 90,4 Millionen Euro.
  • 0

FrankfurtDer Finanzinvestor DBAG hat seinen Gewinn dank lukrativer Verkäufe kräftig gesteigert. Das Konzernergebnis kletterte im Geschäftsjahr 2016/17 (per 30. September) um 83 Prozent auf 90,4 Millionen Euro, wie die Deutsche Beteiligungs-AG (DBAG) am Donnerstag mitteilte. Die Dividende soll um 20 Cent auf 1,40 Euro je Aktie erhöht werden.

Die DBAG-Aktien notierten im Kleinwerteindex SDax am Vormittag kaum verändert.

Im vergangenen Geschäftsjahr hat der Finanzinvestor ungewöhnlich viele Unternehmen mit sattem Gewinn verkauft. So ging der Nachhilfe-Anbieter „Schülerhilfe“ an den britischen Finanzinvestor Oakley Capital, die Beteiligung am rheinland-pfälzischen Anlagenbauer Grohmann wurde an den US-Elektroautobauer Tesla veräußert.

Da das Geschäft des Finanzinvestors schwankungsanfällig ist und stark davon abhängt, wie viele Firmen in einem Jahr ge- und verkauft werden, nimmt die DBAG als Basis für ihre Prognose das durchschnittliche Konzernergebnis der vergangenen fünf Jahre. 2017/18 soll der Gewinn gegenüber dem Durchschnittswert von 43 Millionen Euro um mindestens 20 Prozent zulegen.

Ein Grund für den erwarteten Gewinnrückgang gegenüber 2016/17 sind auch die gestiegenen Preise für Unternehmen, so dass die DBAG bei Firmenkäufen mehr investieren muss. „Von dem höheren Preisniveau können wir uns nicht abkoppeln“, sagte Konzernchef Torsten Grede.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " DBAG: Lukrative Verkäufe füllen Kasse von Finanzinvestor"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%