Deutsche Bank
Abschied vom 25-Prozent-Ziel

Es war ein hohes Ziel und scheint heute nicht mehr erreichbar: Die Deutsche Bank verabschiedet sich von einem Renditeziel von 25 Prozent. Co-Chef Jürgen Fitschen mahnt zu Gelassenheit.
  • 0

Frankfurt Die Deutsche Bank hält das einst ausgegebene Ziel einer Eigenkapitalrendite von 25 Prozent auf absehbare Zeit nicht mehr für erreichbar. Das sagte Co-Chef Jürgen Fitschen am Dienstag auf einer Konferenz in Frankfurt. Als Grund nannte er die hohen Kapitalkosten und die niedrigen Margen im Zuge der Schuldenkrise. "Wir sollten mit dem Thema gelassener umgehen", betonte Fitschen. Am Ende werde der Markt darüber entscheiden, welches Niveau angemessen sei.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Deutsche Bank: Abschied vom 25-Prozent-Ziel"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%