Die zwei Welten der Deutschen Bank: Ackermann schlägt zurück

Die zwei Welten der Deutschen Bank
Ackermann schlägt zurück

Es war der Tag des Josef Ackermann. Anfeindungen und Kritik hatte der Deutsche-Bank-Chef in Deutschland im vergangenen Jahr ertragen müssen. Am Mittwoch hat er mit Traumzahlen einen blitzsauberen Konter hingelegt. Doch am Ende bleibt auch Bitterkeit – und für die Deutsche Bank die Erkenntnis, dass sie in einem Dilemma steckt.

HB FRANKFURT/MAIN. Ackermann hatte zuletzt viele Gegner - von Kleinanlegern bis zu den Richtern des Bundesgerichtshofs, die seinen Freispruch im Mannesmann- Prozess aufhoben und Ackermann vorwarfen, die Bodenhaftung verloren zu haben. Als vorläufige Antwort darauf ließ der 57-jährige Schweizer Manager am Mittwoch unwiderlegbare Fakten sprechen: Er präsentierte in Frankfurt die besten Zahlen der Deutschen Bank seit den Höhenflügen zu Zeiten der New Economy.

Tags zuvor hatte der Aufsichtsrat seinen Vertrag bis zum Jahr 2010 verlängert. Der Aktienkurs legte kurz nach der Meldung um einen Euro zu: Rechnerisch bedeutet dies, dass Ackermann den Finanzmärkten rund eine halbe Milliarde Euro wert ist. Außerdem gewährte das Kontrollgremium dem Manager noch ein weiteres Privileg: Zum ersten Mal in der Geschichte der Bank ist ihr Chef ab sofort nicht mehr Vorstandssprecher, sondern Vorstandsvorsitzender. Ackermanns berühmte Vorgänger von Hermann Josef Abs bis Alfred Herrhausen standen noch ganz in der Tradition des Hauses und waren stolz darauf als Sprecher des Vorstands der „Erste unter Gleichen“ zu sein.

Fachleute halten die Umbenennung für eine Geste von hohem symbolischen Wert, weisen aber zugleich auf deren geringe praktische Bedeutung hin. Denn bereits seit seinem Amtsantritt 2002 ist Ackermann der mächtigste Deutsche-Bank-Chef aller Zeiten. Im vierköpfigen, vom Aufsichtsrat kontrollierten Vorstand sind seither vor allem administrative Aufgaben wie Finanzen, Personal und IT angesiedelt, die wahre Macht liegt bei den Managern des Group Executive Committee, das ganz auf Ackermanns Bedürfnisse zugeschnitten wurde.

Seite 1:

Ackermann schlägt zurück

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%