Dividende soll auf Rekordwert steigen: UBS will in Zukunft mehr Risiko gehen

Dividende soll auf Rekordwert steigen
UBS will in Zukunft mehr Risiko gehen

Der Aufschwung an den Aktienmärkten in der zweiten Jahreshälfte hat auch die Schweizer Großbank UBS voll erfasst: Sie steigerte im abgelaufenen Geschäftsjahr ihren Gewinn um satte 80 Prozent auf 6,385 Mrd. Franken von 3,535 Mrd. Franken im Vorjahr.

HB ZÜRICH. Bei der Einschätzung des Jahres 2004 blieb die Bank aber wie gewohnt vorsichtig. Die UBS will in Zukunft an den Märkten jedoch mehr Risiken eingehen. Im Investmentbanking legte sie 2003 kräftig zu. Vom dritten zum vierten Quartal verstärkte sich bei der UBS der Trend nach oben. Konzernchef Peter Wuffli sprach von einem hervorragenden Jahr für die UBS. Es handle sich um das zweitbeste Ergebnis in der Geschichte der Grossbank.

Die verwalteten Vermögen erhöhten sich beim grössten Vermögensverwalter der Welt über das Jahr auf 2209 Mrd. von 2037 Mrd. Franken vor Jahresfrist, wie UBS am Dienstag weiter mitteilte. Der Neugeldzufluss des ganzen Jahres im Konzern betrug 61,6 Mrd. Franken im Vergleich zu 36,9 Mrd. Franken im Jahr 2002. Allein in den Wealth Management Einheiten (Vermögensverwaltung) betrug der Neugeldzufluss 50,8 Mrd. Franken.

Für das vierte Quartal nannte UBS einen Gewinn von 1,859 Mrd. Franken im Vergleich zu 1,673 Mrd. Franken im dritten Quartal und einem aus Sonderabschreibungen herrührenden Verlust von 101 Mill. Franken im entsprechenden Vorjahresquartal. Analysten hatten im Durchschnitt für das vierte Quartal mit einem Gewinn von 1,547 Mrd. Franken gerechnet.

Seite 1:

UBS will in Zukunft mehr Risiko gehen

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%