Düsseldorfer Privatbank
HSBC Trinkaus baut Rekordgewinn aus

2012 war bereits ein Rekordjahr, 2013 soll noch besser gewesen sein: Das Ergebnis der HSBC Trinkaus liege über den Erwartungen. Sie ist mehr Risiken eingegangen, indem sie Mittelständler in Deutschland umworben hat.
  • 1

Frankfurt/MainDie Privatbank HSBC Trinkaus hat im vergangenen Jahr an den Rekordgewinn von 2012 angeknüpft. Das Ergebnis 2013 liege leicht über den Erwartungen und auf dem Niveau des Vorjahres, erklärte das Düsseldorfer Institut am Mittwoch. 2012 hatte HSBC Trinkaus mit einem Vorsteuergewinn von 220 Millionen Euro das beste Ergebnis seiner 228-jährigen Firmengeschichte eingefahren. Die britische Großbank HSBC, die gut 80 Prozent an den Düsseldorfern hält, darf sich wie im Vorjahr über eine Dividende von 2,50 Euro je Aktie einstellen.

HSBC Trinkaus hat im vergangenen Jahr damit begonnen, auch kleinere Mittelständler in Deutschland zu umwerben. In der Folge hat die Bank mehr Kredite vergeben und ist damit auch höhere Risiken eingegangen. 2013 sei die Eigenkapitalquote deshalb auf 14,7 Prozent von 16,6 Prozent zurückgegangen, erklärte die Bank. 11,7 Prozentpunkte davon würden auf hartes Kernkapital entfallen, das bei Bedarf ohne jegliche Einschränkungen zum Ausgleich von Verlusten herangezogen werden kann.

Für die strengeren Eigenkapitalvorgaben nach Basel III sieht sich die Bank gerüstet. „HSBC Trinkaus erfüllt alle ab dem Geschäftsjahr 2014 geltenden verschärften Anforderungen nach Basel III und verfügt zusätzlich noch über einen Spielraum für den weiteren Ausbau insbesondere des Firmenkundengeschäfts“, erklärte das Institut. Die genauen Zahlen und Details zum Geschäftsjahr 2013 will die Bank am 26. Februar bekanntgeben.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Düsseldorfer Privatbank: HSBC Trinkaus baut Rekordgewinn aus"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Genau, Banken sind die Einzigen, die richtig satt Gewinn machen! Wieso wohl?

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%