Eine Branche im Umbau
Banken müssen sich Rekordgewinne abschminken

Zinstief, Schuldenkrise, Konzernumbauten – Deutschlands Banken haben schon bessere Zeiten gesehen. Zwar machen die größten Häuser wieder Gewinne, aber die Finanzkrise wirkt dennoch heftig nach.
  • 10

FrankfurtMit Kapitalerhöhungen in Milliardenhöhe päppeln sich in diesen Tagen die Deutsche Bank und die Commerzbank auf. Sie wollen damit das Eigenkapital stärken, damit die eigene Krisenfestigkeit belegen und zukunftssicher aufgestellt sein. Die Kapitalausstattung wird von den Aktionären verlangt – bei der Deutschen Bank hatte das frische Kapital vorletzte Woche sogar zu einem Kurssprung geführt.

Das Fettpolster könnte nötig sein, um über schwierige Jahre hinwegzuhelfen. „Goldene Jahre sind für die Banken vorerst nicht in Sicht“, sagt Dirk Müller-Tronnier, Bankenexperte des Wirtschaftsprüfers Ernst & Young. „Die Konjunktur in Deutschland entwickelt sich schwächer als erhofft, steigende Insolvenzzahlen werden das Risiko von Kreditausfällen weiter erhöhen. Hierfür müssen die Banken vorsorgen, was wiederum die Gewinne drückt“, erklärt Müller-Tronnier. Zudem machten den Instituten das niedrige Zinsniveau und steigende Kapitalanforderungen zu schaffen.

Die Analysten der Großbank JP Morgan beurteilen die Aktie der Commerzbank skeptisch. „Wir sehen derzeit keinen Grund, die Aktie positiver zu bewerten“, so Analyst Jaime Becerril. Vor allem die Gewinnschwäche des als bedeutend gesehenen Mittelstandsgeschäft der Commerzbank hatte enttäuscht. Heute lastete die Meldung auf dem Papier, dass der nötige Kapitalabschlag bei der Kapitalerhöhung mehr als ein Drittel betragen könnte.

Für die 13 größten deutschen Banken hat Ernst & Young für 2012 einen Rückgang des Vorsteuergewinns um rund 18 Prozent von insgesamt rund 9,5 Milliarden auf 7,8 Milliarden Euro errechnet. Bei 10 der 13 Groß- und Landesbanken war das Ergebnis zwar besser als im Vorjahr. Doch vor allem der scharfe Einbruch bei der Deutschen Bank drückte den Jahresvergleich ins Minus.

Im vergangenen Jahr war daher sogar die Unicredit-Tochter Hypo-Vereinsbank (HVB) zur profitabelsten Privatbank Deutschland avanciert. Doch die klassische Rangordnung ist teilweise wieder hergestellt: Im ersten Quartal sank der Vorsteuergewinn der HVB – auch wegen eines Sondereffekts im Vorjahr – um 45 Prozent auf 613 Millionen Euro.

Seite 1:

Banken müssen sich Rekordgewinne abschminken

Seite 2:

Niedrigzinsen belasten

Kommentare zu " Eine Branche im Umbau: Banken müssen sich Rekordgewinne abschminken"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • NA? DAZU : http://www.gibt-es-gott.de/resources/251bca863a4ff2c19d390fcf9f47f16a.gif

    Frank

  • Eine kleine Genugtuung,aber da muss noch mehr bezahlt werden!

  • @graete

    Bevor Sie sich über die Orthographie anderer aufregen, sollten Sie sich mit den grammatikalischen Regeln der Deutsche Sprache beschäftigen. Anyway.

    Mal von Orthographie und Grammatik abgesehen, sind Sie wirklich ein Polemiker wie er im Buche steht. Und Ihr Geschwätz hat nichts, aber auch rein gar nichts mit diesem Artikel zu tun.

    Hier geht es um die Banken und deren Krise. Eine Krise, die in erster Instanz hausgemacht ist. Krisen haben im Normalfall eine marktbereinigende Wirkung, leider nicht in diesem Fall. Man hatte nichts besseres zu tun, als die Banken, die diesen Schlamassel verursacht haben, als systemrelevant einzustufen. Schwerere Fehler wie ich meine.

    Man hätte alle die, die Jahrzehnte lang Gewinne in Milliardenhöhe eingesteckt haben, zur Kasse bitten sollen und nicht den Steuerzahler. Wenn es Krieg gibt, dann gibt es den wegen der unerhörten Frechheit den kleinen Mann und die kleine Frau für die Fehler der gierigen Manager und Aktionäre bluten zu lassen. Die sitzen immer noch still in ihren Kämmerlein, zählen ihre Scheinchen und warten bis der Spuk vorbei ist.

    Es gibt keine Gerechtigkeit auf dieser Welt, jedenfalls nicht in diesem Leben.

    Frage in die Runde: Wozu braucht die Menschheit ein solch aufgeplustertes Finanzsystem?

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%