Entgegen Erwartungen
Bank of China verdient deutlich mehr mit Zinsgeschäft

Experten sind überrascht: Trotz langsamen Wirtschaftswachstum in China und fauler Kredite konnte die Bank of China ihren Gewinn im Zinsgeschäft deutlich erhöhen. Im ersten Quartal stieg der Überschuss um 14 Prozent.
  • 0

ShanghaiDie Bank of China hat dank einer höheren Marge im Zinsgeschäft deutlich mehr verdient. Das viertgrößte Geldhaus der Volksrepublik teilte am Donnerstag mit, den Überschuss im ersten Quartal um 14 Prozent auf umgerechnet 5,26 Milliarden Euro gesteigert zu haben. Eigentlich rechnen viele Experten damit, dass wegen des langsameren Wachstums in China die faulen Kredite steigen und das Zinsgeschäft der Banken darunter leidet.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Entgegen Erwartungen: Bank of China verdient deutlich mehr mit Zinsgeschäft"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%