Etappenziel bei Reduzierung des Auslandsgeschäfts: WestLB trennt sich von Panmure

Etappenziel bei Reduzierung des Auslandsgeschäfts
WestLB trennt sich von Panmure

Nach Angaben auch Branchenkreisen hat die Investmentbank Lazard den Übernahmepoker um die britische Investmenttochter der WestLB, Panmure UK, gewonnen.

HB LONDON. Das im Aktienhandel tätige Unternehmen werde in die Lazard-Kapitalmarktsparte integriert und dort unabhängig unter dem alten Namen operieren, teilte Lazard am Mittwoch mit. Mit der Akquisition will die Bank ihr Dienstleistungsangebot erweitern. Ein Kaufpreis wurde nicht genannt.

Mit einem Verkauf der rund 85 Mitarbeiter starken Panmure kommt die verlustreiche WestLB einen weiteren Schritt bei ihrer Restrukturierung voran. Lazard hatte zuletzt exklusive Gespräche mit der WestLB über einen Kauf von Panmure geführt. Branchenexperten rechnen mit einem Kaufpreis von rund 50 Millionen Pfund. Die WestLB hatte in der Vergangenheit erklärt, sie habe mehrere Interessenten für die zum Verkauf stehende Panmure. „Es wird auf Lazard hinauslaufen“, hatte es aber bereits im vergangenen November geheißen.

Der Panmure-Verkauf ist Teil der Restrukturierung der WestLB, die 2002 einen Vorsteuerverlust von 1,7 Milliarden Euro verbucht hatte und nach Vorstandsangaben auch im vergangenen Jahr rote Zahlen geschrieben hat.Panmure UK beschäftigt noch rund 85 Mitarbeiter und wird Branchenexperten zufolge mit etwa 50 Millionen Pfund inklusive Schulden bewertet. Die WestLB hatte das britische Traditionshaus 1996 übernommen.

Die neue Strategie der WestLB sieht indes unter anderem eine Reduzierung des Auslandsgeschäfts vor. Um die WestLB 2004 wieder in die Gewinnzone zu steuern, hatte der Aufsichtsrat im vergangenen Jahr ein Konzept des mittlerweile ausgeschiedenen Vorstandschefs Johannes Ringel gebilligt, das eine Verschärfung des Sparkurses, eine Verschlankung der internationalen Aktivitäten sowie eine stärkere Konzentration auf das Geschäft mit Sparkassen und Mittelstand vorsieht. Nachfolger Ringels ist seit Jahresbeginn der ehemalige Deutsche Bank-Vorstand Thomas Fischer. Er soll eine langfristige Strategie für die WestLB ausarbeiten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%