Euribor-Prozess beginnt Deutsche Bank leidet unter den Nachwehen der Vergangenheit

Mit dem am Montag beginnenden Euribor-Prozess in London rückt eine unangenehme Altlast der Deutschen Bank erneut in den Fokus der Öffentlichkeit.
Vor britischen Gerichten ist die Perücke Pflicht. Quelle: Tom Morris / CC
Jurist in London

Vor britischen Gerichten ist die Perücke Pflicht.

(Foto: Tom Morris / CC)

LondonDie Deutsche Bank durchlebt schwere Tage: Das erste Quartal lief schlechter als erwartet, der Aktienkurs ist auf einer Berg- und Talfahrt, noch dazu wird über die Ablösung von Vorstandschef John Cryan spekuliert. Als sei das noch nicht genug, rückt in der kommenden Woche eine unangenehme Altlast in den Blick. Am Montag beginnt vor dem Southwark Crown Court in London der Strafprozess gegen ehemalige Händler, die den Referenzzinssatz der Euro-Zone (Euribor) manipuliert haben sollen.

 
Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Euribor-Prozess beginnt - Deutsche Bank leidet unter den Nachwehen der Vergangenheit

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%