Expansion geplant Bear Stearns greift in Europa an

Die amerikanische Investmentbank Bear Stearns will ihr Europageschäft ausbauen. Am Montag wurde mit Michel Peretie erstmals ein CEO für Europa ernannt, um die Ambitionen zu unterstreichen. Im Gespräch mit dem Handelsblatt stellte Peretie zudem die Eröffnung weiterer Geschäftsstellen in Aussicht.
  • Christian Potthoff

FRANKFURT. Bisher ist Bear Stearns außer in London nur in Mailand vertreten. „Wir erwägen die Eröffnung von Standorten in Kontinentaleuropa“, sagte Peretie. Ob Frankfurt dabei ist, wollte er nicht sagen. Allerdings betonte er, Deutschland sei nach Großbritannien der wichtigste Markt in Europa.

Bear Stearns ist die fünftgrößte der börsennotierten Wertpapierfirmen in den USA. Lange Zeit war die Bank vor allem auf den Heimatmarkt fokussiert. Seit einigen Jahren aber baut sie das Auslandsgeschäft zielstrebig aus.

Mittlerweile trägt das Ausland, allen voran Europa, rund 15 Prozent zum Umsatz bei. Die Zahl der Beschäftigen in London wuchs seit 2003 um etwa 300 auf 1 100 Mitarbeiter. Platz für weiteres Wachstum wurde bereits geschaffen: 2009 sollen neue Büroräume in London mit Platz für über 2 000 Mitarbeiter bezogen werden.

Mit dem Ausbau des Europageschäfts reagiert Bear Stearns auf den Wunsch der Kunden nach einer globalen Betreuung. Zugleich verringert die Bank damit die Abhängigkeit von der US-Konjunktur.

Europa-Chef Peretie, der im Jahr 2000 von BNP Paribas kam, war bisher bereits Chairman von Bear Stearns International. Mit seinem neuen Posten erhält er mehr Durchgriff auf das Geschäft. Er will unter anderem das Prime Brokerage in Europa ausbauen, also das Geschäft mit Hedge-Fonds.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%