Fehlgeschlagene Expansion in Italien
Gewinn der Vienna Insurance Group schrumpft

Der Versicherungskonzern Vienna Insurance hat mit schrumpfenden Gewinn zu kämpfen. Die Flut am Balkan bringt ebenfalls keine guten Aussichten. Immerhin: Seine Rumänien-Tochter ist wieder zurück in den schwarzen Zahlen.
  • 0

WienWährungsschwankungen und die Folgen der fehlgeschlagenen Expansion in Italien haben den Gewinn des österreichischen Versicherungskonzerns Vienna Insurance gedrückt. Vor Steuern schrumpfte das Ergebnis im ersten Quartal um knapp fünf Prozent auf 151,8 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. Damit schnitt der Versicherer, der in Österreich und Südosteuropa aktiv ist, aber dennoch etwas besser ab, als von Analysten erwartet. Sie hatten mit einem Plus von 147 Millionen Euro gerechnet.

Eine konkrete Prognose für das laufende Jahr wagte VIG nicht. Die verheerende Flut am Balkan werde das Unternehmen netto voraussichtlich „ein paar Millionen Euro“ kosten, sagte Firmenchef Peter Hagen in einem Interview mit der Nachrichtenagentur Reuters.

Zu spüren bekam der Konzern zu Jahresbeginn vor allem die Abwertung der tschechischen Krone, die die Erträge bei der Umrechnung in Euro schrumpfen lässt. Das Land ist für Vienna Insurance der zweitwichtigste Markt nach Österreich. Darüber hinaus wurde im ersten Quartal die erste Zinszahlung für eine im Herbst platzierte 500 Millionen Euro schwere Anleihe fällig, die sich im Vorsteuergewinn niederschlägt. Ohne diese beiden Effekte wäre das Ergebnis um knapp drei Prozent gewachsen.

Seite 1:

Gewinn der Vienna Insurance Group schrumpft

Seite 2:

Ein Sorgenkind weniger?

Kommentare zu " Fehlgeschlagene Expansion in Italien: Gewinn der Vienna Insurance Group schrumpft"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%