Fintech stellt sich neu auf Kreditech tauscht Vorstände aus

Deutschlands größtes Fintech verbuchte 2017 einen Verlust von rund 55 Millionen Euro und will die Summe in diesem Jahr halbieren. Mit dem Einstieg in Indien könnte für Kreditech eine neue Zeitrechnung beginnen.
Der Vorstandschef von Kreditech will den Verlust in diesem Jahr gegenüber 2017 mindestens halbieren. Quelle: Kreditech
Alexander Graubner-Müller

Der Vorstandschef von Kreditech will den Verlust in diesem Jahr gegenüber 2017 mindestens halbieren.

(Foto: Kreditech)

BerlinWenn ein Unternehmen gleich zwei Vorstände verliert, klingt das nach Krise. Zumal es sich dabei um den Finanzvorstand von Kreditech, Rene Griemens, und den Vorstand für Technologie- und Produktentwicklung, Michal Panowicz, handelt. Doch von Krise kann nach den Worten von Kreditech-Gründer und Vorstandschef Alexander Graubner-Müller keine Rede sein.

 
Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Fintech stellt sich neu auf - Kreditech tauscht Vorstände aus

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%