Fokus auf Industriesektor
General Electric will polnische Bank BPH verkaufen

General Electric will den Anteil der Finanzsparte am Gesamtgeschäft auf 25 Prozent zu reduzieren und sich auf den Industriesektor zu konzentrieren. Die polnische Bank BPH soll deshalb abgestoßen werden.
  • 0

WarschauDer Siemens-Rivale General Electric (GE) zieht sich weiter aus dem Finanzbereich zurück und will die polnische Bank BPH abstoßen. Die Strategie von GE ziele darauf ab, den Anteil der Finanzsparte am Gesamtgeschäft auf 25 Prozent zu reduzieren und sich auf den Industriesektor zu konzentrieren, teilte das US-Unternehmen am Donnerstag mit. „Die Bank wird in einer besseren Position sein und ihr Potenzial besser ausschöpfen können, wenn sie einer Gesellschaft gehört, die sich ihrem Geschäftsplan und ihrer Wachstumsstrategie eng verbunden fühlt“, erklärte eine Sprecherin von GE Capital.

Die Aktien von BPH, der zehntgrößten polnischen Bank, stiegen am Donnerstag um mehr als 18 Prozent. GE hält 90 Prozent an BPH.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Fokus auf Industriesektor: General Electric will polnische Bank BPH verkaufen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%