Französische Großbank

BNP macht wieder Milliardengewinn

Es ist der höchste Quartalsgewinn seit 2012: Die französische Großbank BNP Paribas hat dank starker Geschäfte im Ausland und im Investmentbanking mehr verdient und einen Überschuss von 2,6 Milliarden Euro erwirtschaftet.
Kommentieren
Das Ergebnis fiel besser aus als Experten erwartet hatten. Quelle: dpa
BNP Paribas

Das Ergebnis fiel besser aus als Experten erwartet hatten.

(Foto: dpa)

ParisStarke Geschäfte im Ausland und im Investmentbanking haben der französischen Großbank BNP Paribas den höchsten Quartalsgewinn seit 2012 beschert. Der Überschuss habe 2,6 Milliarden Euro betragen, teilte der Deutsche-Bank-Konkurrent am Freitag in Paris mit.

Die Erträge seien um 16 Prozent auf 11,1 Milliarden Euro gestiegen. Das Ergebnis fiel damit besser aus als Experten erwartet hatten. Vor einem Jahr hatte die Bank wegen einer Milliardenstrafe in den USA rote Zahlen geschrieben.

  • dpa
Startseite

0 Kommentare zu "Französische Großbank: BNP macht wieder Milliardengewinn"

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%