Genehmigung durch Marktaufsicht
Monte dei Paschi erhält grünes Licht für Anleihentausch

Die italienische Wertpapieraufsicht Consob hat einem Insider zufolge der Krisenbank Monte dei Paschi den geplanten Anleihentausch genehmigt. Damit kommt das Geldhaus in seinem Rettungsplan einen Schritt weiter.
  • 0

RomDie italienische Krisenbank Monte dei Paschi die Siena kommt bei ihrem Rettungsplan weiter. Die italienische Wertpapieraufsicht Consob gab grünes Licht für den geplanten Anleihentausch, wie eine mit dem Verfahren vertraute Person am Donnerstag sagte.

Die Genehmigung für die dringend benötigte Kapitalerhöhung dürfte am Freitag erfolgen. Das Geldhaus will bis Ende des Monats fünf Milliarden Euro aufnehmen. Das Führungsgremium der Bank brachte die Emission am Donnerstag auf den Weg.

Es ist allerdings fraglich, ob die Bank, die nach jahrelanger Wirtschaftsflaute in Italien unter einem Berg fauler Kredite ächzt, die neuen Aktien tatsächlich bei privaten Anlegern unterkriegt. Die Kapitalerhöhung ist nicht durch ein Banken-Konsortium abgesichert.

Gelingt die Platzierung nicht, steht der Staat bereit, dem Institut aus der Toskana abermals zu helfen. Insidern zufolge will die Regierung in Rom den maroden Banken des Landes bei Bedarf 15 Milliarden Euro zur Verfügung stellen.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Genehmigung durch Marktaufsicht: Monte dei Paschi erhält grünes Licht für Anleihentausch"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%