Gerd Häusler
BayernLB-Chef übernimmt die Spitze des Aufsichtsrats

BayernLB-Chef Gerd Häusler hatte vor wenigen Wochen angekündigt, sein Amt als Vorstandsvorsitzender niederzulegen. Nun wird er wohl in den Aufsichtsrat wechseln. Er wurde offenbar von sehr hoher Stelle dazu gebeten.
  • 0

DüsseldorfBayernLB-Chef Gerd Häusler soll im nächsten Jahr den Aufsichtsratsvorsitz bei der Münchener Landesbank übernehmen. Ein entsprechender Vorschlag werde voraussichtlich schon am kommenden Dienstag bei der Aufsichtsratssitzung der Bank präsentiert werden, erfuhr das Handelsblatt aus Regierungs- und Finanzkreisen. Danach habe der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) Häusler persönlich gebeten, den Aufsichtsvorsitz zu übernehmen. Die Landesbank wollte die Informationen nicht kommentieren.

Der 62-jährige Häusler hatte vor wenigen Wochen angekündigt, sein Amt als Vorstandsvorsitzender Ende des Jahres vorzeitig niederzulegen. Ein Nachfolger für ihn als BayernLB-Chef ist noch nicht gefunden. Die Bank verlassen muss laut Eigentümerkreisen Kapitalmarktvorstand Nils Niermann. Er sollte die Bank verschlanken und die Kosten drücken. Doch die Bankeigentümer – der Freistaat Bayern und die Sparkassen – sind mit dem erreichten Ergebnis nicht zufrieden.

Axel Höpner
Axel Höpner
Handelsblatt / Büroleiter München

Kommentare zu " Gerd Häusler: BayernLB-Chef übernimmt die Spitze des Aufsichtsrats"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%