Gewinnsprung in 2005: Direktbank-Töchter bereichern ING

Gewinnsprung in 2005
Direktbank-Töchter bereichern ING

Der niederländische Finanzkonzern ING hat 2005 bestens verdient. Das lag vor allem am Direktbank-Geschäft, in dem das Unternehmen auch in Deutschland stark ist.

HB AMSTERDAM. Im abgelaufenen Geschäftsjahr sei der Überschuss um 25,3 Prozent auf 7,21 Mrd. Euro gekletterte, teilte der zu den fünf größten Versicherern Europas gehörende Konzern am Donnerstag mit. Analysten hatten im Schnitt nur mit 6,86 Mrd. Euro gerechnet. Den bereinigten Vorsteuergewinn 2005 bezifferte ING auf 8,51 Mrd. Euro, knapp ein Fünftel mehr als im Vorjahr. Haupttreiber für das gute Abschneiden waren die Direktbank-Aktivitäten, die einen Gewinnzuwachs von fast zwei Drittel ausweisen konnten. In Deutschland ist das Unternehmen in diesem Bereich über die ING-DiBa vertreten.

Im Versicherungsgeschäft musste der Konzern hingegen einen Ergebnisrückgang um 2,4 Prozent hinnehmen. ING-Chef Michel Tilmant sprach dennoch von einem starken Abschneiden aller Kernbereiche, zu denen als dritter auch das Altersvorsorge-Geschäft gehört.

Auch im Schlussquartal konnten die Niederländer kräftige Zuwächse verbuchen: So kletterte der Nettogewinn von Oktober bis Dezember im Vergleich zum Vorjahr um knapp 31 Prozent auf 1,84 Mrd. Euro.

ING-Finanzchef Cees Maas bekräftigte in einem Interview mit dem TV-Sender CNBC, die Bank habe keine Pläne für größere Zukäufe. ING wachse alleine stark genug und verfüge über eine ausreichende Ertragskraft, sagte er.

Den Aktionären wird eine Dividendenerhöhung um 10 Prozent auf 1,18 Euro vorgeschlagen. Die ING-Aktie legte im frühen Handel 0,5 Prozent auf 30,65 Euro zu.

Das Abschneiden der Niederländer verdeutlicht, wie sehr die deutschen Banken im internationalen Wettbewerb noch zurückliegen. So kam der hiesige Branchenprimus Deutsche Bank 2005 auf rund 3,8 Mrd. Euro Gewinn – etwa die Hälfte des ING-Überschusses. Die zweitgrößte börsennotierte deutsche Bank, die Commerzbank, verbuchte gerade einmal knapp 1,2 Mrd. Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%