Großbank will im deutschen Privatkundengeschäft unter die Top drei: Schweizer UBS erwägt Übernahmen in Deutschland

Großbank will im deutschen Privatkundengeschäft unter die Top drei
Schweizer UBS erwägt Übernahmen in Deutschland

Die schweizerische Großbank UBS setzt beim Ausbau ihres gehobenen Privatkundengeschäfts (Wealth Management) in Deutschland und Europa auch auf Übernahmen. „Wir suchen immer gute Gelegenheiten“, sagte Marcel Rohner, im Konzern für die Vermögensverwaltung verantwortlich, im Gespräch mit dem Handelsblatt.

chp/oli/tpp ZÜRICH. Käufe wie der des deutschen Privatkundengeschäfts von Merrill Lynch Anfang November seien „absolut immer drin“. Zugleich betonte er aber, dass UBS bei Übernahmen vorsichtig zu Werke gehen werde und keine überhöhten Preise zahlen wolle. „Wir lassen uns lieber etwas länger Zeit, als uns in Abenteuer zu stürzen, die wir unseren Aktionären gegenüber nicht verantworten könnten“ .

Die Schweizer haben sich im deutschen Privat Banking, das sich an Kunden mit einem Vermögen ab 500 000 Euro richtet, ehrgeizige Ziele gesetzt. „Wir wollen unter die Top Drei kommen“, sagt Rohner. Auf einen Zeitraum will er sich nicht festlegen, früher wurde konzernintern aber 2006 anvisiert. Derzeit sieht sich die Bank, weltweit die Nummer Eins in der Vermögensverwaltung, in Deutschland im Bereich der Plätze Platz fünf bis acht. Hier zu Lande hat UBS über 700 Mitarbeiter an neun Standorten. Zwei weitere, Köln und Karlsruhe, sollen in diesem Jahr hinzukommen.

Deutschland ist der wichtigste von fünf Märkten der seit 2001 laufenden Europa-Initiative. Die übrigen sind Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien. Mit dem massiven Ausbau der Präsenz in Europa will sich die Bank ähnlich wie der große Rivale Credit Suisse, der auch in Europa expandiert, neue Wachstumsmärkte erschließen. Der Geldzufluss in die Schweiz hat sich seit den neunziger Jahren verlangsamt, unter anderem, weil Länder wie Italien an wirtschaftliche Stabilität gewonnen haben. Zugleich baut das Management damit Steueramnestien wie zuletzt in Italien vor, die zu Abflüssen von Geldern aus der Schweiz geführt hat.

Seite 1:

Schweizer UBS erwägt Übernahmen in Deutschland

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%