Gute Bilanz: Commerzbank beschenkt Mitarbeiter

Gute Bilanz
Commerzbank beschenkt Mitarbeiter

Im vergangenen Jahr hat die Commerzbank einen Milliardengewinn eingefahren. Von dem Rekordergebnis profitieren aber nicht nur die Aktionäre durch eine höhere Dividende und einen Kursgewinn. Auch die Mitarbeiter der zweitgrößten deutschen Bank bekommen ihren Teil ab.

HB FRANKFURT. Tarifangestellte könnten bis zu zwei Monatsgehälter zusätzlich erhalten, sagte Commerzbank-Chef Klaus-Peter Müller am Mittwoch in Frankfurt bei der Vorlage des Jahresabschlusses. Bei außertariflich Beschäftigten messe sich die Ausschüttung nach dem Bonusmodell an der individuellen Leistung. „Wer Überdurchschnittliches geleistet hat, soll auch überdurchschnittlich verdienen“, resümierte Müller.

Ende 2006 beschäftigte das Institut weltweit knapp 36 000 Mitarbeiter – und damit fast 3 000 mehr als ein Jahr zuvor. Die Zahl der Mitarbeiter in Deutschland erhöhte sich um knapp 1 000 auf 8 725.

2006 erzielte Deutschlands zweitgrößte Bank das beste Ergebnis ihrer Geschichte. Der Konzernüberschuss kletterte binnen Jahresfrist um 35 Prozent auf 1,6 Mrd. Euro. Dazu trug das gute vierte Quartal 352 Mill. Euro bei. An dem Gewinnsprung sollen die Aktionäre kräftig mitverdienen: Der Vorstand schlug eine Erhöhung der Dividende von 50 auf 75 Cent je Aktie vor.

Für 2007 peilt das Institut einen Überschuss nicht unter 1,5 Mrd. Euro an, wie aus einer im Internet veröffentlichten Analystenpräsentation hervorgeht. Ihr Renditeziel für 2007 hob die Bank von 11 auf „mehr als 12 Prozent“ an – nachdem die bereinigte Eigenkapitalrendite nach Steuern im vergangenen Geschäftsjahr bereits 11,2 Prozent erreichte. In Aussicht gestellt hatte der Dax-Konzern für 2006 mindestens 10 Prozent. Bis spätestens 2010 sollen dauerhaft 15 Prozent jährlich erreicht werden.

Analysten zeigten sich skeptisch. „2006 ist schon sehr gut gelaufen, es ist nicht einfach, da nochmal etwas draufzusetzen“, sagte Thomas Rothäusler von Sal. Oppenheim. HVB-Analyst Andreas Weese fügte hinzu: „Insgesamt ist das ein gemischtes Bild.“ Die Gewinnprognose sei „extrem konservativ“. Der Kurs der im Dax notierten Titel zog nach verhaltenem Start dennoch um mehr als 3 Prozent auf 32,90 Euro an.

Seite 1:

Commerzbank beschenkt Mitarbeiter

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%