Halbjahreszahlen
Bank of Ireland mit Gewinnrückgang

Wegen hoher Finanzierungskosten ist der Gewinn der Bank of Ireland im ersten Halbjahr um zwei Drittel eingebrochen. Bei der Bank lief es damit aber besser als bei Konkurrent Allied Irish Banks.
  • 0

DublinAuch nach dem Einstieg einer Gruppe von US-Investoren blickt die Bank of Ireland in eine schwierige Zukunft. Dies unterstreicht die Entwicklung im ersten Halbjahr: Der Gewinn vor Rückstellungen schrumpfte angesichts hoher Finanzierungskosten um zwei Drittel, wie der irische Branchenprimus mitteilte. Die Bank konnte als einzige der heimischen Branche eine Verstaatlichung vermeiden.

Der Gewinn vor Rückstellungen sank auf 163 Millionen Euro, wie die Bank mitteilte. Allerdings verringerten sich auch die Abschreibungen um 22 Prozent. Damit lief es bei der Bank of Ireland besser als beim Rivalen Allied Irish Banks. Bei der Bank stiegen die Abschreibungen um fast ein Drittel.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Halbjahreszahlen: Bank of Ireland mit Gewinnrückgang"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%