Immobilienverkauf
LBBW drückt aufs Tempo

Die LBBW will den Verkauf ihres milliardenschweren Immobilienpakets schnell über die Bühne bringen. Bis zum 28. September müssten Interessenten ihre vorläufigen Offerten für die gut 20.000 Wohnungen im Südwesten auf den Tisch legen.

FrankfurtDies sagten mehrere Personen aus dem Umfeld der Bieter. Die LBBW habe den ausführlichen Verkaufsprospekt in der vergangenen Woche verschickt. Rund 20 potenzielle Bieter hätten die Unterlagen angefordert. Die Bank selbst äußerte sich nicht im Detail zum laufenden Prozess, sondern sprach lediglich von einem regen Interesse. Die LBBW gehe weiter davon aus, den Verkauf bis zum Jahresende abzuschließen, sagte ein Sprecher.

Die LBBW muss sich auf EU-Geheiß von ihrem Wohnungspaket trennen, dessen Wert in der Branche auf 1,4 bis 1,5 Milliarden Euro taxiert wird. Strategische Investoren wie Deutsche Wohnen , Patrizia oder Conwert haben keinen Hehl daraus gemacht, dass sie sich die Immobilien anschauen werden. Manch einer von ihnen will sich dafür mit einem Partner zusammentun. Auch ein lokales Bieterkonsortium um die Stadt Stuttgart ist im Rennen. Ob immobilienaffine Finanzinvestoren eine Chance haben, ist offen.

Zwar muss die LBBW die Tochter unter dem strengen Blick der EU meistbietend veräußern. Andererseits ist der Verkauf von Wohnungen an Private-Equity-Firmen in Deutschland ein Politikum. Zuletzt machte der Wohnungskonzern Gagfah - mehrheitlich im Besitz des Finanzinvestors Fortress - Negativ-Schlagzeilen. Er wurde von der Stadt Dresden wegen mutmaßlicher Verstöße gegen Mieterschutzklauseln verklagt.

 

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%