Investmentbanking
UBS will sich Kundenbedürfnissen anpassen

Der neue UBS-Konzernchef Ermotti will das Investmentanking stärker an die Kundenbedürfnisse anpassen. Die Investment Bank werde weniger komplex sein und weniger Risiken eingehen, so der CEO der Schweizer Großbank.
  • 0

ZürichDer neue UBS-Konzernchef Sergio Ermotti will das Investmentbanking der Schweizer Großbank stärker auf die Kundenbedürfnisse ausrichten. Insgesamt werde die Investment Bank weniger komplex sein und weniger Risiken eingehen sowie weniger Kapital beanspruchen, schrieb Ermotti in einem internen Memo an die Mitarbeiter, das der Nachrichtenagentur Reuters am Mittwoch vorlag.

Die Sparte sei wichtig für Privatkunden wie auch Firmen und institutionelle Kunden. UBS werde unter seiner Führung das Modell einer integrierten Bank weiterverfolgen, bei dem sich Wealth Management, Investmentbank und Asset Management sowie das Schweizer Geschäft gegenseitig ergänzen. Die Investment Bank sei in vielen Bereichen ein führender Anbieter und UBS werde weiter in die Kernkompetenzen investieren.

Ermotti hatte am Wochenende als Interim-Konzernchef das Steuer bei UBS übernommen, nachdem sein Vorgänger Oswald Grübel nach dem Handelsskandal in London zurückgetreten war. Der Verwaltungsrat habe ihm die volle Zuständigkeit und Verantwortung als Chef der Gruppe übertragen, schrieb Ermotti weiter. „Und ich habe vor, meine Befugnisse vollumfänglich zu nutzen“.

Analysten hatten immer wieder gefordert, UBS solle das kapitalintensive Handelsgeschäft mit Festzinsanlagen, Devisen und Rohstoffen (FICC) aufgeben und sich aus dem Handel auf eigene Rechnung verabschieden.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Investmentbanking: UBS will sich Kundenbedürfnissen anpassen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%