James von Moltke folgt Marcus Schenck
Neuer Finanzvorstand der Deutschen Bank

Der neue Finanzchef der Deutschen Bank wechselt von der Citigroup zu Deutschlands größtem Geldhaus: Nach Informationen des Handelsblatts folgt James von Moltke auf Marcus Schenck.
  • 0

FrankfurtDie Deutsche Bank holt einen neuen Finanzvorstand von der US-Bank Citigroup. James von Moltke, bislang Treasury-Chef des amerikanischen Finanzgiganten, soll neuer Chief Financial Officer von Deutschlands größtem Geldhaus werden, erfuhr das Handelsblatt aus Finanzkreisen.

Der ehemalige Investmentbanker von Moltke soll Marcus Schenck ablösen, der künftig die Investmentbank-Sparte der Deutschen Bank leiten wird. Von Moltke, der in Oxford studiert hat, entstammt der Familie des Juristen und Widerstandskämpfers gegen die Nazis, Helmuth James Graf von Moltke.

Die Deutsche Bank wollte die Information des Handelsblatts nicht kommentieren. Die Bank wird von John Cryan geführt, an seiner Seite stehen zwei Co-Vorsitzende: Marcus Schenck, der bisherige CFO, und Christian Sewing, der das Privat- und Firmenkundengeschäft leitet.

Daniel Schäfer ist Ressortleiter Finanzen.
Daniel Schäfer
Handelsblatt / Leiter Finanzzeitung

Kommentare zu " James von Moltke folgt Marcus Schenck: Neuer Finanzvorstand der Deutschen Bank"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%