JP Morgan erhöht Dividende
Aktionäre von US-Banken können sich freuen

Die US-Großbank JP Morgan darf die Dividende um ein Fünftel erhöhen. Damit gilt als sicher, dass das Institut den diesjährigen Stresstest der US-Notenbank bestanden hat. Die Ergebnisse werden am Abend veröffentlicht.
  • 0

New YorkAktionäre von US-Banken können sich freuen. Die Kurse der großen Institute legten am Dienstag deutlich zu, nachdem JP Morgan eine deutliche Anhebung der Dividende angekündigt hatte. Man habe den Stresstest der Notenbank bestanden und werde in diesem Jahr eine um 5 Cents auf 30 Cents erhöhte Dividende zahlen. Die Aktie der größten US-Bank legte daraufhin um sieben Prozent auf 43,39 Dollar zu.  

Überraschend wurde zudem bekannt, dass die Fed die Ergebnisse der Stresstests noch im Laufe des Dienstag mitteilen wird. Daraufhin zogen auch die übrigen Bankenaktien an. „Wir werden noch weitere Dividendenerhöhungen erleben“, sagte David Trone, Bankenanalyst bei JPM Securities.

Ursprünglich war die Veröffentlichung der Ergebnisse der Stresstests für Donnerstag erwartet worden. Nun sollen sie am Dienstag um 21.30 Uhr MEZ vorliegen.

Kommentare zu " JP Morgan erhöht Dividende: Aktionäre von US-Banken können sich freuen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%