Kamesh Goyal
Allianz holt Asien-Chef zurück

Kamesh Goyal war Asien-Chef der Allianz: Ab dem kommenden Jahr kommt er nach München und soll dort nun die strategische Geschäftsplanung führen.
  • 0

MünchenDie Allianz holt ihren Asien-Chef Kamesh Goyal in die Münchner Zentrale: Der Inder solle ab Februar 2012 die strategische Geschäftsplanung und -entwicklung leiten, teilte Europas größter Versicherer am Dienstag mit.

Er berichte an Finanzvorstand Oliver Bäte und werde auch die Finanzentwicklung des Dax-Konzerns überwachen.

Der 45-Jährige ersetzt Thomas Neumann, der zum Jahreswechsel Finanzchef der Vermögensverwaltungstochter Allianz Asset Management wird. Ein Nachfolger für die wachstumsstarke Region Asien/Pazifik, die der Inder erst seit knapp einem Jahr geführt hatte, soll demnächst bekanntgegeben werden.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Kamesh Goyal: Allianz holt Asien-Chef zurück"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%