Krankenversicherung
Techniker Krankenkassen erhöht Beitragssatz

Für die Mitglieder der Techniker Krankenkasse wird 2016 ein teures Jahr. Der Verwaltungsrat beschloss am Freitag, die Beitragssätze um 0,2 Prozentpunkte zu erhöhen

BerlinDie TK als größte gesetzliche Krankenkasse wird für ihre Mitglieder im nächsten Jahr um 0,2 Prozentpunkte teurer. Eine entsprechende Beitragssteigerung beschloss der Verwaltungsrat am Freitag in Hamburg. Er folgte damit einer Empfehlung des Vorstandes. Die Techniker Krankenkasse liegt damit genau im Rahmen der vom Schätzerkreis im Herbst für 2016 errechneten durchschnittlichen Beitragssteigerung aller Kassen. Insgesamt beträgt der Zusatzbeitrag der TK ab dem 1. Januar dann 1,0 Prozent. Der Gesamtbeitrag beläuft sich auf 15,6 Prozent. Die Arbeitgeber zahlen davon wie im Gesetz festgeschrieben 7,3 Prozent.

Da die Techniker Krankenkasse in laufenden Jahr um 0,1 Prozentpunkte unter dem Durchschnittsbeitrag liegt, wird sie auch im kommenden Jahr unter dem Mittelwert liegen. Aus den Berechnungen Schätzerkreises ergibt sich für 2016 ein Beitrag für alle Kassen von im Schnitt 15,7 Prozent.

Die TK hat nach eigenen Angaben sieben Millionen Mitglieder und 9,5 Millionen Versicherte. Die mehr 200 Krankenkassen legen bis Weihnachten ihre Beitragssätze fest. Die Barmer GEK und die DAK-Gesundheit wollen kommende Woche entscheiden. Experten sagen auch für die kommenden Jahre höhere Beiträge voraus.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%