Kreditech: Auch bei anderen sprudeln die Investitionen

Kreditech
Weltbank steigt bei Kredit-Fintech ein

Auch bei anderen sprudeln die Investitionen

Monedo gibt es bereits in Spanien und Polen. Die anderen Länder, in denen Kreditech bereits sollen folgen. Die Plattform bietet den Kunden eine e-Wallet und soll beim persönlichen Finanzmanagement helfen.

Die Unternehmensberatung KPMG hatte erst kürzlich in einer Studie festgestellt, dass die weltweiten Investitionen in Fintechs 2015 mit 19,1 Milliarden Dollar ein Rekordniveau erreicht haben. Im Vorjahr seien in diesen Bereich 12,2 Milliarden Dollar investiert worden. Der Großteil des Kapitals stamme von Venture Capital-Firmen (13,8 Milliarden Dollar). Allerdings: Im vierten Quartal 2015 seien Anzahl und Summe der Venture Capital-Investitionen in FinTechs weltweit deutlich zurückgegangen. Während im dritten Quartal noch 4,7 Milliarden eingesammelt wurden, seien es von Oktober bis Dezember nur 1,7 Milliarden Dollar gewesen.

Manch Fintech-Enthusiasten mag diese Entwicklung auch beruhigen, zeigt sie doch, dass von einer Übertreibung auf dem Markt noch keine Rede sein kann. „Von einer Blase sind wir bei Fintechs noch weit entfernt“, sagte Anfang März etwa Christian Nagel, Partner und Mitgründer des Wagniskapitalgebers Earlybird.


Auch, wenn sich die Investitionen etwas verlangsamen, zu versiegen scheint die Quelle nicht. So hat am Mittwoch auch das Londoner Fintech GoCardless, das sich auf Lastschriftzahlungen spezialisiert hat, einen weiteren Zufluss in Höhe von 13 Millionen Dollar vermeldet. Diese Finanzierungsrunde werde von Notion Capital angeführt. Doch auch die bereits beteiligten Investoren Balderton Capital, Accel Partners und Passion Capital hätten erneut investiert.

Seite 1:

Weltbank steigt bei Kredit-Fintech ein

Seite 2:

Auch bei anderen sprudeln die Investitionen

Handelsblatt-Finanzkorrespondentin Katharina Schneider.
Katharina Schneider
Handelsblatt / Finanzkorrespondentin
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%