Kreditvergabe
Sparkassen knacken 100-Milliarden-Grenze

Deutsche Sparkassen haben bis Ende Oktober Kredite von über 100 Milliarden Euro bewilligt. Mehr als die Hälfte davon (54 Milliarden Euro) floss in Investitionen mittelständischer Unternehmen.
  • 0

BerlinDie 429 Sparkassen in Deutschland haben bis Ende Oktober neue Kredite in Höhe von mehr als 100 Milliarden Euro vergeben. Mehr als die Hälfte davon (54 Milliarden Euro) floss in Investitionen mittelständischer Unternehmen, wie der Deutsche Sparkassen- und Giroverband (DSGV) am Montag mitteilte. 39 Milliarden Euro wurden seit Jahresanfang privaten Kunden bewilligt, vor allem für den Bau, den Erwerb und die Modernisierung von Immobilien, aber auch für Konsumausgaben. Der Rest ging an Kommunen und institutionelle Kunden. Im vergangenen Jahr sei die 100-Milliarden-Grenze erst im Laufe des Novembers überschritten worden.

Insgesamt stieg der Bestand an Kundenkrediten in den Büchern der Sparkassen seit Jahresbeginn um 15,2 Milliarden auf 675,5 Milliarden Euro. Davon entfielen 325,3 Milliarden Euro auf Kredite an Unternehmen und Selbstständige und 294 Milliarden Euro auf Kredite an Privatpersonen.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Kreditvergabe: Sparkassen knacken 100-Milliarden-Grenze"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%