Landesbank kann weiter exklusive Gespräche führen: Verhandlungspoker um Fraspa verlängert

Landesbank kann weiter exklusive Gespräche führen
Verhandlungspoker um Fraspa verlängert

Die Verhandlungen um den Verkauf der freien Frankfurter Sparkasse (Fraspa) gehen in die Verlängerung. Nachdem gestern eine erste Frist für die exklusiven Gespräche zwischen der öffentlich-rechtlichen Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) und den Fraspa-Eigentümern verstrich, einigten sich die Verhandlungsführer nach Angaben aus dem Kreis der Beteiligten auf eine neue „Deadline“ zum 15. März.

pk/rob HB FRANKFURT. Dem Vernehmen nach hat die Helaba ein unverbindliches Angebot vorgelegt, das sich in der Größenordnung zwischen 600 Mill. und 700 Mill. Euro bewegen soll. Die Stadt Frankfurt, die 40 Prozent an der Fraspa besitzt, sieht den Wert der Sparkasse auf Basis eines Gutachtens der Deutschen Bank bei rund einer Mrd. Euro. Weitere 60 Prozent der Fraspa gehören dem Bürgerverein Polytechnische Gesellschaft.

Nach Angaben aus Verhandlungskreisen haben sich alle Beteiligten ausreichend Spielräume gelassen, um zu einem Kompromiss zu gelangen. „Es gibt noch zahlreiche Punkte, die offen sind und die zu Auf- oder Abschlägen führen können“, heißt es in Frankfurter Finanzkreisen. Allerdings hält man es für ausgeschlossen, dass der Kaufpreis für die Fraspa 850 Mill. Euro überschreiten könnte. Dies sei bei den Sparkassen, die 85 Prozent an der Helaba halten, nicht durchzusetzen. Erschwerend bei der Preisfindung komme hinzu, dass noch kein testierter Jahresabschluss der Fraspa für 2004 vorliege.

Die Fraspa war unter ihrem – in der Zwischenzeit abgelösten – alten Vorstand nach großzügiger Kreditvergabe und fehlgeschlagenen Immobilienfinanzierungen in Not geraten. Mittlerweile ist das Institut wieder stabilisiert. Da die Risikotragfähigkeit der Sparkasse aber deutlich abgenommen hat und die Reserven nahezu aufgezehrt sind, muss sie sich für die Zukunft einen starken Partner suchen – nicht zuletzt auf Druck der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin).

Seite 1:

Verhandlungspoker um Fraspa verlängert

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%