Landesbanken WestLB befürwortet Auktion

Das sich anbahnende Bieterverfahren für die WestLB stößt bei deren Vorstandschef Heinz Hilgert auf Zustimmung.
Für ein offenes Bieterverfahren: Die WestLB in Düsseldorf. Quelle: dpa

Für ein offenes Bieterverfahren: Die WestLB in Düsseldorf.

(Foto: dpa)

FRANKFURT. "Der diskriminierungsfreie Verkauf bietet der WestLB die große Chance, ihre Kernkompetenz in einem anderen Umfeld zur vollen Entfaltung zu bringen", sagte Hilgert. Der Vorstand unterstütze die Idee deshalb. "Dies ist alles andere als ein Notverkauf oder eine Abwicklung."

Ein solches für alle Interessenten offenes Bieterverfahren für die WestLB könnte die EU-Kommission anordnen, wenn die WestLB bis Ende März kein greifbares Ergebnis für die Partnersuche innerhalb des Landesbanken-Lagers vorweisen kann. Und danach sieht es derzeit aus, denn das von der Landesregierung Nordrhein-Westfalen angestrebte Zusammengehen mit der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) scheint keine Fortschritte zu machen. Der Sparkassenverband Hessen-Thüringen führt nach eigenen Angaben keine Gespräche mit den Eigentümern der WestLB und plant auch keine.

NRW-Finanzminister Helmut Linssen (CDU) hatte die Möglichkeit eines offenen Verkaufs, wie dies bei der Landesbank Berlin geschehen ist, als "Plan B" bezeichnet. Die Eigentümer der WestLB hatten sich gegenüber der EU zu einer Verkleinerung der Bank und einem mehrheitlichen Eigentümerwechsel verpflichtet, um den milliardenschweren Rettungsschirm für das Institut genehmigt zu bekommen. Doch die meisten anderen Landesbanken sind derzeit mit ihren eigenen Problemen beschäftigt.

Das 2002 von der WestLB abgespaltene Landesförderinstitut NRW-Bank betonte indes, dass die Bank keine Risiken durch die bei ihr geparkten WestLB-Anteile des Landes habe. Für die Anteile gebe es eine Werthaltigkeitsgarantie des Bundes. Der Jahresüberschuss der Förderbank brach im vergangenen Jahr dennoch um drei Viertel auf 32,4 Mio. Euro ein. Die Kernkapitalquote stieg dennoch von 9,7 auf 12 Prozent. Details will die Bank am Mittwoch bei ihrer Bilanzpressekonferenz veröffentlichen. bas

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%