Landesbausparkasse
Sparkassen kaufen LBBW aus LBS heraus

Die Landesbank Baden-Würrtemberg ist nicht mehr Miteigentümer der Landesbausparkasse (LBS). Die baden-württembergischen Sparkassen übernehmen nach langen Verhandlungen die Anteile der LBBW.
  • 0

StuttgartDie baden-württembergischen Sparkassen haben nach langwierigen Verhandlungen die Landesbank LBBW bei der Landesbausparkasse (LBS) herausgekauft. Die LBS Baden-Württemberg sei damit wieder komplett in Händen der Sparkassen, teilte der Sparkassenverband am Montag in Stuttgart mit. Der Verband übernehme die bisher von der LBBW gehaltenen Anteile in Höhe von 6,67 Prozent und habe dabei sein Vorkaufsrecht genutzt. Über den Kaufpreis sei Stillschweigen vereinbart worden.

Die Sparkassen und die LBBW wollten diese Transaktion ursprünglich bereits Ende vergangenes Jahres abschließen. Die LBBW muss sich auf Geheiß der EU-Kommission von zahlreichen Beteiligungen trennen, da das staatlich kontrollierte Institut von seinen Eignern mit Milliardensummen vor dem Kollaps bewahrt worden war.

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Landesbausparkasse: Sparkassen kaufen LBBW aus LBS heraus"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%